Methoden

Einzelberatung

Die Beratung bietet einen schützenden Rahmen, der hilft:

  • Die Krise zu stabilisieren - Selbstsicherheit und Selbstvertrauen aufzubauen
  • Den Blick zu erweitern
  • Muster und Zusammenhänge zu erkennen
  • Zu verarbeiten
  • Eigene Kräfte und Fähigkeiten freizusetzen
  • Neue Wege zu gehen

Die Arbeit erfolgt aus systemischer Sichtweise mit gestalttherapeutischen Elementen. 

Abklärendes Erstgespräch, bei „Passung“ durchschnittlich alle 2 Wochen eine Sitzung.

Sitzungsdauer: 3-8 Sitzungen à 1 Stunde. (Zusatzverrechnung pro Viertelstunde.)

Tarif: Std. Fr. 150.00

Krankenkassenleistungen: Krankenkasse Zusatzversicherung anerkannt.

                                              tarifsuisse : "Psychotherapeutinnen im Bereich Zusatzversicherung"

                                                                           

 

Paarberatung

Im Gespräch wird die Partnerschaftszufriedenheit erfragt. Was gelingt und was gelingt nicht? Zielvorstellungen werden definiert und die nötigen Schritte dazu erarbeitet. Die Therapie entspricht der neusten wissenschaftlichen Paar-Forschung. Ein Hauptauftrag des Paares besteht heute darin, dem Alltags-Stress entgegenzuwirken - Zeit für einander zu finden, Nähe und gute Gespräche zu installieren, Sexualität lustvoll anzukurbeln.

Aufträge zur Umsetzung zu Hause belgeiten den Prozess. 

  • Gespräche
  • Grundmuster erkennen
  • Gemeinsame gute Zeit neu installieren
  • Stress-Management-Strategien mit gegenseitiger Unterstützung
  • Entscheidungsfindungs-Prozess nach Affäre
  • sexuelle Zufriedenheit - sexuelle Symptomverbesserung
  • Lust & Leidenschaft wiederfinden

Abklärendes Erstgespräch, bei „Passung“ durchschnittlich alle 2-3 Wochen eine Sitzung.

Sitzungsdauer:  3 – 8 Sitzungen à 90 Min.

Tarif: Std. Fr. 190.00    ( pro Sitzung à 1.5 Std.Fr. 285.-)

Krankenkassenleistungen: Die Krankenkasse bezahlt keine Paartherapien

 

 

Trauma-Behandlung

In einer als Bedrohung wahrgenommenen Situation hat der Mensch zwei Möglichkeiten: Angriff oder Flucht. Gelingt beides nicht, erstarrt die hochaktivierte Energie im Nervensystem. Kann diese eingefrorene Reaktion nicht aufgelöst werden, bleibt das Nervensystem belastet und es entwickeln sich Symptome. Die Lebensqualität wird beeinträchtigt, das Leistungsniveau sinkt.

  • Stabilisierungsphase (Techniken lernen)
  • Ressourcenaktivierung
  • schonende Traumaexposition
  • Integration und Neuorientierung

Durch körperorientierte Arbeit nach Peter A. Levine mit Augenbewegungen wird die gebundene Energie im Nervensystem freigesetzt. Die Trauma-Fragmente werden in die Sinneskanäle und in die Lebensgeschichte integriert. Verbindungen und Grenzen werden wiederhergestellt. Kraft und Identität kommt zurück. Peter A. Levine sagt: „Die Seele in den Körper zurückrufen.“ (Fragmentierung und Dissoziation behandeln). 

Abklärendes Erstgespräch, bei „Passung“ durchschnittlich alle 2 Wochen eine Sitzung.  

Sitzungsdauer: 3-20 Sitzungen à 1 Std. (Zusatzverrechnung pro Viertelstunde.)

Tarif: Fr. 150.00

Krankenkassenleistungen:  Krankenkasse Zusatzversicherung anerkannt.

                                                tarifsuisse : "Psychotherapeutinnen im Bereich Zusatzversicherung"

Opferhilfe: Kostenübernahme nach Anmeldung und Prüfung durch die Opferhilfestelle

 

 

Margareta Hofmann

Einzel- und Paarberatung

Traumatherapie

 

Klosbachstr. 33, 8032 Zürich

Tel: +41 44 252 15 59

 

mailto:info@paarkommunikation.ch

www.paarkommunikation.ch

www.traumabehandlung.ch

online Partnersuche
Videodreh der MAZ Schweiz. Journalistenschule
Liebe auf den ersten Klick.mp4
MP3 Audio Datei 39.1 MB